29. März 2019: Anders als das Europäische Gericht (EuG) und die EU-Kommission hält der Europäische Gerichtshof (EuGH) das EEG 2012 nicht für eine verbotene staatliche Beihilfe. Er hat daher das erstinstanzliche Urteil des EuG vom 10.05.2016 aufgehoben und den Beschluss der Kommission vom 25.11.2014 für nichtig erklärt. Von Dr. Yvonne Kerth.

12. März 2019: Die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin plant entscheidende Änderungen beim Umgang mit Garantien von Bund, Ländern und Kommunen. In der Folge würde sich das negativ auf die Darlehenskonditionen auswirken. Davon sind insbesondere auch kommunale Betriebe betroffen, da diese oftmals auf Bürgschaften ihrer Kommune angewiesen sind. Von Carsten Ernst.

22. Februar 2019: Die Diskussion über die zukünftige Rolle der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft hat bereits umfassend Einzug in Wissenschaft und Forschung gehalten. Doch wie sieht eigentlich die Bundesregierung das Thema? Von Alexander Matzner.

21. Februar 2019: Mit den steigenden Zahlen an Elektroautos auf deutschen Straßen steigt zeitgleich auch der Bedarf an Ladeinfrastruktur. Diese entwickelt sich zurzeit zu einem umkämpften Geschäftsfeld, mehrere Unternehmen versuchen Marktanteile zu gewinnen. Von Carsten Ernst.

21. Februar 2019: Speicher sind so etwas wie die Gretchenfrage der Energiewende. Wir wollen daher von den Vertretern der Regierungskoalition wissen: „Wie hältst Du`s mit Speichern?“ Darüber sprach Rechtsanwältin Sarah Schweizer mit Mark Helfrich, Berichterstatter für Energiespeicher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag.

20. Februar 2019: Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 15.02.2019 die Ergebnisse der Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und der Ausschreibung für Solaranlagen, jeweils zum Gebotstermin 01.02.2019, veröffentlicht. Von Dr. Yvonne Kerth.

12. Februar 2019: Speicher sind so etwas wie die Gretchenfrage der Energiewende. Wir wollen daher von den Vertretern der Regierungskoalition wissen: „Wie hältst Du`s mit Speichern?“ Darüber sprach Rechtsanwältin Sarah Schweizer mit Bernd Westphalwirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der SPD Bundestagsfraktion.

11. Februar 2019: Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beabsichtigt Unternehmen zur Einführung von Managementsystemen zum Schutz von Menschenrechten und Umweltbelangen zu verpflichten. Nicht zuletzt ausbeuterische Arbeitsbedingungen sollen so verhindert werden. Von Robert Grabosch.

06. Februar 2019: Die Landeskartellbehörde NRW hat ihre „Häufig gestellten Fragen zu dem Verfahren, dem Abschluss und der Freistellung von Wasserkonzessionsverträgen“ zum Januar 2019 aktualisiert. In die Aktualisierung ist auch die jüngste Rechtsprechung des OLG Düsseldorf. Von Dr. Desiree Jung.