15. August 2018: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat zu Beginn seiner „Netzausbaureise“ den mit Spannung erwarteten Aktionsplan Netze vorgelegt. Damit rückt er aber nicht nur den Netzausbau im Übertragungsnetz in den Fokus, er widmet sich auch längst überfälligen Maßnahmen im Verteilnetz. Von Sarah Schweizer

02. August 2018: Die Europäische Kommission hat überraschend die beihilfenrechtliche Genehmigung für die EEG-Umlagereduzierung bei der Eigenversorgung von KWK-Neuanlagen bis Ende 2018 verlängert. Damit beendet sie die Hängepartie, in der sich betroffene KWK-Anlagenbetreiber seit Beginn des Jahres ausgesetzt sahen.

09. Juli 2018: Auch im zweiten Teil des Interviews von Sarah Schweizer mit Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), geht es um den Rollout von Smart Meter, die Standardisierungsstrategie für die sektorübergreifende Digitalisierung und den IT-Sicherheitskatalog der BNetzA.

09. Juli 2018: In der Antwort auf eine Kleine Anfrage von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN äußert sich das BMWi zur aktuellen Struktur der Netzentgelte und seinen Plänen zur Überarbeitung. Dabei wird auch auf aktuelle Privilegierungen eingegangen.

03. Juli 2018: Auch in der Energiewirtschaft wird Cybersecurity zur zentralen Herausforderung. Sarah Schweizer hatte Gelegenheit mit jemanden zu sprechen, der weiß, worauf es ankommt: Arne Schönbohm, Präsident des BSI. Im ersten Teil geht es um die Verletzlichkeit der Energieinfrastruktur und die Unterstützung kleiner Netzbetreiber.

02. Juli 2018: Die Bundesregierung hat einen Erfahrungsbericht zum Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) vorgelegt, in dem sie den Stand und die wichtigsten Entwicklungen der vergangenen Jahre zusammenfasst und bewertet. Wir haben uns für Sie die Highlights angeschaut.

19. Juni 2018: Die Digitalisierung ist ein Arbeitsschwerpunkt der Landesregierung Baden-Württemberg. Darüber und über die Bedeutung der Cybersicherheit für die Energiewirtschaft sprach Sarah Schweizer mit Thomas Strobl, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg.

28. Mai 2018: Die EU-Kommission ist zu dem Schluss gelangt, dass die Befreiung von Netzentgelten, die großen Stromverbrauchern in den Jahren 2012 und 2013 gewährt worden war, gegen die EU-Beihilferegeln verstieß. Es gab keine Gründe dafür, diese Verbraucher von der Zahlung der Netzentgelte zu befreien. Deutschland muss die illegalen Beihilfen zurückfordern.

24. Mai 2018: Oberstes Ziel der neuen Bundesregierung ist die Beschleunigung des Netzausbaus: Den ÜNB soll also gehörig Dampf gemacht werden. Darüber und über die Bedeutung der EU für die Versorgungssicherheit in Europa, Deutschland und Baden-Württemberg sprach Sarah Schweizer mit Rainer Joswig, Geschäftsführer der TransnetBW GmbH.