Alexander Matzner ist Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Schweizer Legal. Er berät im Energiewirtschafts- und Regulierungsrecht sowie im öffentlichen Wirtschaftsrecht. Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit bildete in den vergangenen Jahren die bundesweite Begleitung von Konzessionsverfahren, darunter auch die Verfahren mehrerer deutschen Großstädte.

Die Beratung rund um das Energiewirtschaftsrecht ist die Kernkompetenz von Sarah Schweizer. Als Partnerin der Kanzlei Schweizer Legal berät sie sowohl Akteure der Energiewirtschaft, wie Anlagenbauer oder Netzbetreiber, als auch Unternehmen, die mit energierechtlichen Sachverhalten nur am Rande zu tun haben – für die Energie gleichwohl einen großen Kostenfaktor bedeutet.

Carsten Ernst ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführender Gesellschafter der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft WirtschaftsTreuhand GmbH. Er berät branchenübergreifend mittelständische und kommunale Unternehmen. Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die betriebswirtschaftliche und prüfungsnahe Beratung sowie die Begleitung von Unternehmenstransaktionen und die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen.

Michael Hill ist Rechtsanwalt, Mediator (DAA) und Gründungspartner der Kanzlei Fey Hill & Partner in München. Seine langjährige Erfahrung bei einem großen Energieversorgungsunternehmen nutzt Herr Hill in der Beratung der Mandantschaft aus Versorgungswirtschaft, Industrie, Handel, Banken und Gewerbe in allen Fragen des Energierechts. Fokussiert berät Herr Hill den Bereich dezentrale Versorgung und das Energievertriebsrecht.

Peter Thalhauser berät im Energiewirtschafts- und im Regulierungsrecht. Neben den klassischen Akteuren der Energiewirtschaft (Energielieferanten, Netz- und Anlagenbetreiber) berät Herr Thalhauser in diesen Bereichen insbesondere Industrie und mittelständischen Unternehmen.

Katharina Klauser unterstützt Schweizer Legal als freie Mitarbeiterin in den Bereichen des Energie- und Regulierungsrechts sowie den damit einhergehenden Schnittstellen zum Datenschutz- und Multimediarecht.

Christoph Engel verfügt über Erfahrungen in der Beratung komplexer Vergabeverfahren. Er ist für öffentliche Auftraggebern bei der Errichtung oder Modernisierung von Energieanlagen, der Energiebeschaffung, Straßenbeleuchtung und IT-Infrastruktur tätig. Sein Leistungsspektrum reicht von der Gestaltung europaweiter Vergabeverfahren und Beschaffungsverträgen bis hin zur Vertretung in vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahren.